Kontakt
×

Caritas ist Opfer eines Cyberangriffs

Prozesse sind gesichert / Betrieb läuft im analogen Modus stabil weiter 

Achtung! Wegen der IT-Störung sind wir derzeit leider nicht per E-Mail erreichbar. Bei Anliegen rufen Sie uns deshalb bitte an! 
Infos finden Sie auf unseren Webseiten, die weiter erreichbar sind. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. 

Bitte wenden Sie sich auch bei Fragen zu Ihrer Bewerbung telefonisch an die zuständige Einrichtung. Wir haben aktuell keinen Zugriff auf Ihre Online- und Mailbewerbungen.

Hier erfahren Sie mehr!
Mitarbeiterin und Betreuerin geben sich high-five und lachen sich an | © iStockphoto

Lage der Caritas Brucker Werkstatt für Menschen mit Behinderung

Unsere Lage

Die Caritas-Brucker Werkstatt ist zuständig für den Bereich des Landkreises Fürstenfeldbruck und den angrenzenden Gemeinden benachbarter Kommunen. Sie liegt zentrumsnah am Rande der Innenstadt und ca. 25 min. zu Fuß vom S-Bahnhof entfernt. Angefahren wird Sie von den Buslinien 845 Richtung Fliegerhorst, Haltestelle: Hochfeldweg, und 873 Richtung Maisach, Haltestelle Kronprinz-Rupprecht-Straße. 
In Fürstenfeldbruck hat die Werkstatt zwei Außenstellen:  
das Werk 3 Bahnhofstr. 26b mit den Bereichen Metall und Elektro, 
sowie die Cafeteria im Landratsamt Münchner Straße 32. 
 
Alle Standorte sind verkehrsgünstig gelegen und gut angebunden über die Bundesstraße 2 und die Bundesstraße 471. Die Stadt Fürstenfeldbruck ist eine Große Kreisstadt und verfügt über alle wichtigen Einrichtungen. Die Caritas Brucker Werkstatt ist in die regionale Wirtschafts- und Beschäftigungsstruktur eingebunden. 
Sie bildet einen Verbund mit den Caritas-Werkstätten Dachau, München und den Wendelstein-Werkstätten Rosenheim, sowie der Werkstatt Monsignore-Bleyer-Haus in München-Pasing.